Website des TuS Vormwald 1911 e.V. Impressum | Kontakt |   grün
TuS Logo
Sportbilder
Es gibt 4 Aktualisierungen auf der TuS Homepage.

Faustball M35

Logo DorffunkUnsere M35 hat sich durch den 3. Platz bei der Mitteldeutschen Meisterschaft in Veilsdorf (Thüringen) für die Deutsche Meisterschaft Ende März in Hamburg qualifiziert.

Am Samstag, 10.02.2024, startete die Meisterschaft in zwei Dreiergruppen. Der jeweils Erstplatzierte qualifizierte sich direkt für´s Halbfinale, die Plätze 2 und 3 mussten über Kreuz gegen eine Mannschaft der anderen Gruppe eine Qualifikationspartie spielen.

In der Gruppe B ging es im ersten Spiel gegen den späteren Gesamtsieger Bayer 04 Leverkusen. Mit 11:5 und 11:7 ging das Spiel recht klar an Leverkusen. Das zweite Gruppenspiel gegen den TSV Bachfeld endete 1:1 (9:11, 11:8), so dass am Ende beide Teams 1:3 Punkte auf dem Konto hatten.
Der TSV Bachtal hatte aber mit 32:41 gegenüber 31:42 Bällen die Nase leicht vorne.

So kam es in der Qualifikationsrunde zum Treffen mit dem Zweitplatzierten der Gruppe A SV EK Veilsdorf. In einem spannenden Spiel setzte sich der TuS Vormwald mit 2:1 durch (11:6, 8:11, 11:5), und zog ins Halbfinale ein.

Dort war erneut Bayer 04 Leverkusen der Gegner, wie in der Gruppenphase hieß es am Ende 2:0 für Leverkusen. Allerdings war der erste Satz umkämpft, Leverkusen gewann diesen nur äußerst knapp mit 12:10. Der zweite Satz ging dann mit 11:5 deutlich an Leverkusen.

Das letzte Spiel um Platz 3 ging dann wieder gegen den TSV Bachfeld. Im Gegensatz zum Unentschieden der Gruppenphase ging dieses Spiel klar an den TuS Vormwald, unsere M35 gewann 2:0 (11:4, 11:4).

Der so erreichte 3. Platz bedeutete die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft!



TuS aktuell

Faustball M35

mehr dazu (13.02.24)

Dorffunk Vormwald

mehr dazu (12.02.24)

Helferfeier

mehr dazu (09.02.24)

JHV 2024

mehr dazu (03.02.24)

Die Krabbelkäfer laden ein

mehr dazu (30.01.24)

Veranstaltungstip:

Bogen-Turnier


am Samstag, 27.04.2024

mehr...

alle Termine 2024

Lust auf TuS?

Dann empfehlen wir zum Kennenlernen den Besuch einer unverbindlichen Schnupperstunde.

Das kostet - außer der Überwindung des "inneren Schweinehunds" - nichts, also:
komm und mach mit !